Sophia Kennedy stellt sich mit “Monsters” ihren und unseren Dämonen

Sophia Kennedy, monsters, pop, alternative pop, new album, review, untoldency, untold music, Benjakon

In heutigen Zeiten ist es wirklich leicht, Dämonen zu erschaffen. Ich bin mir sicher, es gibt irgendwo ein Youtube-Tutorial dazu. Wirklich schwierig ist es, sich ihnen dann im Nachhinein auch zu stellen. Sophia Kennedy macht sich auf ihrem neuen Album „Monsters“ genau das zur Aufgabe. Die Angst vor den Monstern, Dämonen und Geistern, die sowohl […]

Der “Ententraum” von International Music

international music, ententraum, new album, postpunk, krautrock, indierock, progrock, untoldency, untold music, review, album review, music magazine, Harriet Meyer

International Music veröffentlicht endlich ihr neues Album „Ententraum“.Die dreiköpfige Band aus dem Ruhrgebiet dürfte dem eingefleischten Indie-Fan inzwischen natürlich ein Begriff sein. Ihr erstes Album „Die Besten Jahre“ bekam seiner Zeit große Aufmerksamkeit von Musikredaktionen und Feuilletons – und nicht nur das, unter anderem der Musikexpress krönte das Debüt zum besten Album des Jahres 2018. […]

Erfrischend cooler Kaugummi-Pop: Amanda Deff mit “Ass Minze”

Amanda Deff, Ass, Minze, single, review, indiepop, pop, hybrid pop, alternative pop, untold music, untoldency

Erst kürzlich hat der Berliner Musiker Amanda Deff seine Doppelsingle „Ass Minze“ veröffentlicht. Nachdem 2016 sein Album „ABCDEFF“ und 2018 seine EP „SPAM“ erschien, meldet sich Amanda Deff 2021 mit erfrischenden Lebenszeichen zurück. Als „Hybrid-Pop“ bezeichnet David alias Amanda Deff selbst seine Musik. Das ist äußerst passend, denn die verschiedenen Genreeinflüsse fliegen nur so kreuz […]

Eine düstere Offenbarung: Micro Circus und ihr neues Album “Black Swan”

Micro Circus, black swan, alternative, indierock, indietronic, album, albumreview, untold music, untoldency, review, german indie

Am 26.03. hat Micro Circus aus Nürnberg bzw. München ihr neues, bereits zweites Album „Black Swan“ veröffentlicht – beachtliche acht Jahre nach dem Vorgänger „Bliss made of plastic“. Seitdem ist viel Wasser die Isar runtergeflossen und diese Zeit hat das Duo sinnvoll genutzt, um sich nicht nur musikalisch weiter zu entwickeln, sondern auch um eine […]

Zwischen Bedroompop und Großraumdisko: Lahos mit “Youth Pattern”

LAHOS, Youth Pattern,edm, electronic dace music, dancepop, indiepop, dreampop, untoldency, untold music, review, EP, Debora Brune

Gestern hat der wahlberliner Produzent Lahos seine neue EP “Youth Pattern” veröffentlicht. Fünf Tracks nehmen uns mit in die Jugend des Multiinstrumentalisten und öffnen für uns und für ihn Pforten in ganz neue Genres. Ich habe mir die neue EP angehört und mit Lahos über seine Entwicklung im letzten Jahr per Videocall gesprochen. Wer gerne […]

FOTOS mit ihrem neuen Album “Auf zur Illumination!”

Fotos, auf zur illumination, psychedelic, indierock, syntheziser, deutschrock, spiritual music, german indie, krautrock

Vor nunmehr zwei Wochen hat die Band FOTOS ihr neues Album „Auf zur Illumination!“ veröffentlicht. So wie viele andere Bands und MusikerInnen, hat auch FOTOS die Quarantänezeit im letzten Frühjahr genutzt, um neue Musik zu produzieren. Zunächst in Eigenregie von Tom Hessler, dem Sänger und Gitarristen der Gruppe. Nach den Lockerungen folgte dann die Vervollständigung […]

Braucht Popmusik eine Frauenquote?

untoldency, popmusik, frauenquote, female pop, feminist, empowerment, comment, feuilleton

Kurz vorab: ich bin ein weißer Cis-Mann und meine Mutter hat mir im Streit in meiner jugendlichen Sturm-und-Drang-Phase oft vorgeworfen, ich sei als Kind schon ein Macho gewesen. „Danke Mama“ dachte ich dann immer halbironisch. Dass da allerdings erschreckend viel dran ist, habe ich vor einiger Zeit erst in einem Selbstexperiment erfahren müssen. Musik nur […]

Exklusive Videopremiere: Komplizen der Spielregeln und “Mehr Fucked”

Komplizen der Spielregeln, mehr f*cked, video, review, untoldency, untold music, indie, punk, indietronic, indierock

Wir präsentieren euch heute das neue Musikvideo zu „Mehr Fucked“ der Kölner Indie-Band Komplizen der Spielregeln. Ohne Video bereits letztes Jahr auf ihrem vierten Album erschienen, legt das Trio jetzt das Bildmaterial nach. Mit dem Song „Mehr Fucked“ brechen die Komplizen der Spielregeln das Schweigen und rechnen mit Realitätsverdrehern und Ewig-Gestrigen ab. Mehr Fucked als […]

Tom Taschenmesser mit Debüt-EP “Verstehst du nein gut”

Tom Taschenmesser, verstehst du nein gut, EP, review, untoldency, untold music, indie, post punk, singer, songwriter, Credits Lea Dinger

„RATATATA – Hört sich gut an. Es ist sehr laut, aber ist geil – Lass so“. Das sind die ersten eindrucksvollen Worte der jetzt erschienenen „Verstehst du nein gut“-EP des Wuppertaler Musikers Tom Taschenmesser. Eine alles in Grund und Boden rauschende EP voller Lofi-Sound und Wut im Bauch. Mit den drei Singles „Meine Schwestern“, „Maury“ […]

Mit Schwung durch den Winter: Botticelli Baby mit “SAFT”

Botticelli Baby, SAFT, indie, swing, big band, golden 20s, new music, review, untoldency, untold music, pop, brassband, brass, Fotocredit_Nicole Kempa

Die neuen Zwanziger sind eingeläutet, Freunde. Botticelli Baby liefern uns auf ihrem neuen Album „SAFT“ einen derben Big-Band-Swing, der mit triumphalen Bläsersätzen und einem fulminanten Percussiongeschütz ins Schwarze trifft. Die Wurzeln ihres Sounds kann die siebenköpfige Band aus Essen sicherlich nicht leugnen. Da ist viel Jazz drin, viel Offbeat, viel 20er Jahre Big-Band-Vibe. Dieses wilde […]