independent music magazine

Das Fernweh nach der Liebe: Skuppins neue Romantik

Mitten im Herbst, genauer gesagt in der letzten Oktoberwoche, erschien Neue Romantik. Die Debüt-EP des Chemnitzers Musikers Skuppin. Ich muss sagen, es hätte wohl kaum einen besseren Zeitpunkt für die Veröffentlichung geben können. Draußen ist es nass, kalt und dunkel. Die Stimmung sieht auch nicht wirklich anders aus. Was ein Glück, dass man dann, zu solch sanften, warm klingenden EP’s wie Neue Romantik tagträumen und der Melancholie freien Lauf lassen kann.


Poesie

Eingeleitet wird Skuppin’s Neue Romantik mit meinem persönlichen Favoriten der Platte. Dieser trägt den schönen Namen Poesie. Poesie beginnt mit einem sanften Meeresrauschen und wird von verträumten Synths, soften, elektronischen Drums und einem ebenso sanften, melodischen Bass, begleitet. 

Alles wird irgendwann
Poesie sein
Alles wird irgendwann
Nicht mehr da sein

In einem mit Liebe vollgepackten, traurigen Text, besingt der Musiker aus Chemnitz Träume, Gedanken und Gefühle. Diese Träume, Gedanken und Gefühle befinden sich irgendwo zwischen unüberhörbarem Herzschmerz und der Akzeptanz dieses Schmerzes.


Man darf ja wohl noch Träumen

Weiter geht es mit Fern. In Fern fängt Skuppin an, zu vermissen. Aber was vermisst er? Das Träumen? Die alten Zeiten? Eine Person? Eine Person, wie Sie in alten Zeiten war? Wahrscheinlich eine Mischung aus allem. Zeilen wie

Ich fühl mich nur noch leer
Ich fühl mich dir so fern

dringen tief ins Ohr ein, bleiben im Kopf und deuten auf unverhoffte Veränderungen und das Auseinanderleben hin.

Fern ist der einzige Song der EP, welcher allein mit einem Klavier begleitet wird. Insgesamt, klingt Fern nochmal sowohl etwas trauriger, als auch zerbrechlicher, als der Rest der Platte. Während seine starke Stimme mitten ins Herz, schon fast bis zur Seele langt, sorgt das Klavier für die ruhige Konstante, welche den nötigen, emotionalen Halt gibt.


Unerreichbar

Das dritte Lied der EP beginnt mit mit einem eindringlichen Uhrenticken, welches den gesamten Song lang präsent bleibt. In Unerreichbar kommt man aus dem musikalischen Tief wieder etwas heraus. Textlich bleibt es allerdings melancholisch. Man kann den Schmerz in jeder Zeile spüren. Die Liebe bleibt unerreichbar und wohl oder übel, schwindet die Hoffnung.

“Bis wir beide uns sehen
Bis wir beide verstehen
Ist ein Leben vorbei”


Liebe mit Abstand

Der Schluss der Kassette(!), Liebe mit Abstand, passt sowohl vom Sound als auch vom Thema zum Rest der Indie-Dreampop-EP. Mein Highlight des Songs ist das wirklich, arg wunderschöne Gitarrensolo in der Mitte des Tracks.

Auch in Liebe mit Abstand vermisst Skuppin. Es geht um eine Beziehung, welche es nicht schafft, die schwierige Hürde Abstand zu überwältigen. Auch wenn man noch nicht so ganz loslassen mag, muss man langsam. Ein letztes mal.

“Bleib nicht für immer
Nur heute Nacht
Liebe mit Abstand
Schwerer als gedacht”

Zu Liebe mit Abstand hat Skuppin auch ein Musikvideo veröffentlicht, welches analog aufgenommen wurde. Hach, wie schön. Die Protagonist*innen sind Skuppin selbst und eine Person, welche Skuppin’s Partnerin darstellt. Das schwarz&weiß gehaltene Video unterstreicht den Text des Liedes. Ich kann nur wärmstens empfehlen, mal reinzuschauen.


Fazit

Skuppin hat auf seiner Debüt EP Neue Romantik seine eigene Romantik erschaffen. Diese handelt von einer langsam, aber sicher endenden Beziehung. Es geht um die Liebe in Kombination mit Fernweh. Fernweh nach der Liebe. Die Art von Fernweh, die schmerzt. 

Auch alles um die EP herum ist bestens aufeinander abgestimmt. Seien es die Musikvideos, das Cover, oder auch, dass Neue Romantik als Kassette physisch zu erwerben ist. Es passt einfach alles unglaublich gut zusammen und vermittelt einen wunderschönen, melancholischen Vibe. Ich bin auf jeden Fall Fan geworden.


Neue Romantik ist durch und durch von einer Fernbeziehung und Vermissen geprägt. Es ist die perfekte EP für die düstereren Tage. Die Tage, an denen das Herz schmerzt und man den Gefühlen Raum geben sollte. Und hier könnt ihr sie euch anhören.


Fotocredit: tungachtung, Skuppin

related articles
musikvideo der woche
UNTOLD ADVENTSKALENDER
jahresrückblicke 2021

Untold Adventskalender

Jeden Tag ein Türchen. Mit Musikempfehlungen, exklusiven Interviews, Konzerten und Verlosungen.
new untold releases
artists to watch 2021

Ihr wollt vor allen anderen wissen, wer 2021 zu seinem|ihrem Jahr macht?
Checkt hier die heißesten Newcomer – untold style.

all of the untold