independent music magazine

JONAH schaffen mit „Fallin“ eine gefühlvolle Ode an die Liebe

JONAH, Untoldency, Untoldency Magazine, Indie, Musik, Blog, Blogger, Online Indie Musik Magazin, jonah, jonahmusic, all we are, fallin, untold music

„Zwei Freunde, eine Story. Musik wie eine Umarmung, wie Ertrinken und gleichzeitig gerettet werden.“ – Mit diesen Worten stellen sich das Songwriter-Duo JONAH vor. Angelo Mammone und Christian Steenken aus Berlin packen gefühlvolle Singer-Songwriter Stimmungen in ein melodisches Popgewand. Laut Spotify sind sie was für Fans von Jules Ahoi, Mighty Oaks, Pano und Bruckner. 2017 haben sie mit ihrer Single All We Are zum ersten Mal auf sich aufmerksam gemacht und tatsächlich – auch in meinen alten Playlisten konnte ich sie finden. Mit ihrer neuen Single Fallin habe ich sie diesen Monat wiederentdeckt und das solltet ihr auch.

 
Eine Wolke aus Liebe

Lasst uns direkt über den neuen Song reden, weil ich hab mich wirklich ziemlich doll verliebt und muss meine Gefühle jetzt loswerden. Fallin fühlt sich an wie eine Wolke aus Liebe, in die man sich fallen lässt und für immer lauschen will.  Es wird getragen von einer einfach nur wunderschönen Gitarrenmelodie. Komplett stripped down reicht nur diese Gitarre, um in mir super viele kontroverse Gefühle auszulösen.

„I adore you, yeah, it’s true

Oh, you smell so good, you don’t need perfume.

From now we break out, we kiss the sky

We won’t leave a note, we won’t say goodbye.”

Allein diese erste Strophe, Leute. Absolut kitschig, ich weiß, aber auch so romantisch? Die Welt braucht mehr Romantik diese Tage. Durch die eben angesprochenen Akustikgitarre ist Fallin aber kein Indie-Pop-„I love you“-Song, sondern haut viel eher voll in die Folk-Melancholie. Es ist langsam und, ich trau mich fast gar nicht zu sagen, zärtlich. Die träumerischen Stimmen des Duos tragen in den Refrain, bekommen ein bisschen Reverb und kreieren eine nahezu unvergleichbare Atmosphäre, der ich absolut verfalle.

„We’re breathing underwater, head up in the clouds.

We’re not falling down, we’re not falling down.”

Fallin fängt Liebe ein, in ihren seltenen Augenblicken. Dieses us against the world-Feeling, die Sicherheit, die man bekommt, wenn man jemand anderen liebt. Taschen packen und abhauen, ans Meer, ins Ungewisse und an all die schönen unentdeckten Orte auf der Welt. Ich fühl mich wie ein absolutes Klischee, aber ich will das auch. Das nicht zu können, macht traurig, daher meine kontroversen Gefühle. Aber das Bild, was JONAH in ihrem Song auf unvergleichbare Weise zeichnen, einfach nur die Vorstellung davon, die reicht schon.

 
Mesmerisierende Bilder zum Aufbruch ins Ungewisse

Aprops Vorstellung und zeichnen: Das Video. Bitte guckt es euch an. Gedreht an den Stränden Kaliforniens unter der Choreographie von Mike Tyus haben JONAH Bilder einfangen können, die perfekter nicht passen können. Das gesamte Video ist auf sowohl die Stimmung als auch die Lyrics von Fallin angepasst und ich lieb’s einfach nur. Es funktioniert wie der visuelle Spiegel zum Song, bildet in gefühlvollen Momentaufnahmen die Essenz des Songs perfekt ab. Voll mit Sonnenuntergängen, brechenden Wellen und einfach nur bildhübschen Menschen. Außerdem gibt’s sehr viel nah aufgenommene Haut, sehr viel Slow-Motion, und sehr viel atemberaubende Tänze. Ich habe auch noch nie Menschen so ästhetisch einen Sandhügel runterfallen sehen. Alleine dafür lohnt es sich wirklich, Bild und Musik zu kombinieren und sich direkt hier und jetzt das Musikvideo von Fallin anzugucken.

You’re welcome.

 

Fotocredit: Bastian Kempf

Share on facebook
Share on whatsapp
related articles

Playlist: on the rise

Für die Playlist des Monats haben wir dieses Mal ganz tief in unsere geliebte Musiknerd-Schublade gegriffen und alle Künstler:innen rausgesucht, die unserer Meinung bisher viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen.

Read More
musikvideo der woche
UNTOLD ADVENTSKALENDER

Untold Adventskalender

Jeden Tag ein Türchen. Mit Musikempfehlungen, exklusiven Interviews, Konzerten und Verlosungen.
new untold releases
artists to watch 2021

Ihr wollt vor allen anderen wissen, wer 2021 zu seinem|ihrem Jahr macht?
Checkt hier die heißesten Newcomer – untold style.

Du würdest auch gerne über deine neu entdeckten Musik-Schätze schreiben? Hier erfährst du, wie <3

all of the untold